Autor: Uwe Küstner  --- Aus Excel VBA - Gruppe: Grundlagen

Online Hilfe - F1

Autor: Uwe Küstner - Erstellt: --      - Letzte Revision: --
Die Onlinehilfe ist ein echter Wissensschatz - oder magic F1.

Doch viele schimpfen auf sie. Und warum?

Weil es oft wirklich nicht ganz einfach ist, das Gesuchte zu finden.

Darum hier der wichtigste Tip: Benutzen Sie die F1-Taste.

Setzen Sie den Cursor auf ein VBA-Schlüsselwort und drücken dann F1.
Schon haben Sie (meistens) die gesuchten Informationen auf dem Bildschirm.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, probieren sie es einfach.
Schlimmstenfalls kommt die Info "Schlüsselwort wurde nicht gefunden".

Um erst einmal herauszufinden, wie die Schlüsselwörter heißen,
ist der Makrorekorder die erste Wahl(der aufgezeichnete Code allerdings nicht unbedingt).

Doch es gibt da eine ganz tückische Gemeinheit:

In Excel gibt es zahlreiche Ereignisprozeduren,
die namentlich fest vorgegeben sind.

Geht man im VB-Editor in das Modulfenster einer Tabelle,
kann man im linken Auswahlfenster vorhandene Objekte
und im rechten die zugehörigen möglichen Ereignisprozeduren auswählen.

Ein Beispiel:

Holen Sie sich links das angebotene Objekt 'Worksheet'
und rechts mal das Ereignis 'BeforeDoubleClick'.

Das ist das Doppelklick-Ereignis einer Tabelle.
Klickt man mit der linken Maustaste doppelt in eine Zelle,
wird in dieser Prozedur vorhandener Code ausgeführt.
Private Sub Worksheet_BeforeDoubleClick(ByVal Target As Excel.Range, _
 Cancel As Boolean)
 
End Sub
wird nun im Codefenster eingefügt.

So sieht es also aus. Hmm, und nun?

Was heißt Target, wofür ist Cancel? Na, kein Problem: Cursor drauf und F1 gedrückt.

Doch was kommt da: "Schlüsselwort wurde nicht gefunden".
Obwohl die Begriffe automatisch vorgegeben werden.

Also gut, dann probieren wir es mal direkt mit dem Prozedurnamen: Der gleiche Mist!!!

Jetzt greifen wir wieder in die "Trickkiste":

Wir trennen einfach (vorübergehend) den eigentlichen Ereignisnamen vom Objektkennzeichner (Worksheet_).

Private Sub Worksheet_   BeforeDoubleClick(ByVal Target As Excel.Range, Cancel As Boolean)

und setzen den Cursor auf 'BeforeDoubleClick' und F1 ...

Hey, das ist ja Super. Da wird ja alles erklärt.

Vielleicht sind Sie ja jetzt auf den Geschmack gekommen, da es ja so einfach geht. sm3 (1K)

Dann wünsche ich Ihnen viel Spaß dabei.

Weitere Artikel der Gruppe: Grundlagen Aus Excel VBA
Nach oben