Autor: Peter Haserodt  --- Aus Excel VBA - Gruppe: Steuerelemente

TextBox- Eigenschaften

Autor: Peter Haserodt - Erstellt: --      - Letzte Revision: --
Ein paar speziellere Eigenschaften der Textbox

Ich möchte Ihnen in diesem Beitrag einige Eigenschaften der Textbox vorstellen, die für den ein oder anderen unbekannt sind aber trotzdem sehr nützlich sein können.


1. EnterKeyBehavior und MultiLine

Diese beiden Eigenschaften muss man einfach gemeinsam sehen.
Auch wenn diese im Eigenschaftsfenster weit auseinander liegen, so sind sie doch miteinander verknüpft.

a) MultiLine
Wird diese Eigenschaft auf True gesetzt, so wird in der Textbox Text mehrzeilig dargestellt.
Sie können eine Textbox in der Höhe so hoch darstellen wie sie wollen, wenn diese Eigenschft nicht auf True gesetzt ist, wird Text immer nur einzeilig dargestellt.

b) EnterKeyBehavior
Diese Eigenschaft wird nur wirksam, wenn die TextBox beim MultiLine auf true gesetzt ist.
Sie entscheidet, wie die Textbox die Returntaste (Entertaste) umsetzt.
Ist sie auf false gesetzt, nimmt die Textbox dies nicht als Zeilenumbruch an, sondern als Abschluss der Texteingabe und springt zum nächsten Steuerelement oder löst den Defaultbutton aus.

Ist sie auf True gesetzt (und MultiLine auf True !) wird ein harter Zeilenumbruch in der Textbox erzeugt.

Wenn man diese Eigenschaften nicht kennt, kann man durchdrehen bei mehrzeiligen Texten, bzw. Texteingaben.
2. EnterFieldBehavior

Diese Eigenschaft bestimmt, wie Vorselektierung in der Textbox bei Anwahl stattfindet, bzw. der Cursor positioniert wird, wenn die Textbox "angesprungen" wird, z.B. durch die Tabtaste (Hat keine Auswirkung auf Anklicken durch die Maus)
Ist die Eigenschaft auf 0 gesetzt, wird der Text vollständig markiert, auf 1 gesetzt, wird die letzte Markierung wiederhergestellt, bzw. die letzte Cursorposition. br />
3. HideSelection

Diese ist nun keine spezielle Eigenschaft der Textbox aber relativ unbekannt.
Und für die Textbox auch nicht gerade wichtig.
Wenn man diese auf False umstellt, wird die Markierung innerhalb der Textbox auch weiterhin angezeigt, auch wenn der Focus die TextBox verlassen hat.
Diese Eigenschaft ist eher bei den Steuerelementen ListView und TreeView von Interesse
4. Enabled und Locked

Beide Eigenschaften sind auch nicht Textbox spezifisch aber gerade bei der Textbox interessant.
Die Enabled Eigenschaft bestimmt ob der Anwender überhaupt die Textbox auswählen darf.
Ist diese auf False gesetzt, dann wird der Text leicht gegraut dargestellt und die Textbox kann nicht ausgewählt werden.

Die Locked Eigenschaft auf True gesetzt, ermöglicht zwar die Auswahl der Textbox - z.B. auch das Dopieren des Textes, aber der Anwender kann den Text nicht verändern.
(Natürlich nur, wenn nicht Enabled auf False gesetzt)
Die Locked Eigenschaft ist bei der TextBox die Wichtigere von beiden.
5. PassWordChar

Wenn man Eingaben in der Textbox maskieren will - also jede Zeicheneingabe in der Textbox durch ein gewähltes Zeichen darstellen will , z.B. * (Sternchen) so gibt man dieses gewünschte Zeichen bei PassWordChar ein. (Wenn man es dann doch nicht haben will, dann nimmt man es einfach wieder weg) br />
6. Text und Value

Dies ist eines der größten Unstimmigkeiten beim Umgang mit der TextBox.
Tatsächlich sind diese beiden vollkommen identisch - beide geben den Inhalt der TextBox zurück.
Und beide geben immer einen STRING zurück!
Egal was in der TextBox steht, auch wenn nur Ziffern darin stehen, es ist immer ein STRING !!!
Selbstverständlich gibt es noch mehr Eigenschaften - hier sollen nur ein paar spezifische dargestellt werden.


Weitere Artikel der Gruppe: Steuerelemente Aus Excel VBA
Nach oben