Autor: Beate Schmitz  --- Aus Excel Standard - Gruppe: Spezielle Menübefehle

Suchen und Ersetzen

Autor: Beate Schmitz - Erstellt: 2006-02      - Letzte Revision: 2013-07
Suchen, Ersetzen und Löschen von Zellinhalten und Zellformaten

Mit diesen Befehlen können wir Zellen in Bereichen/Spalten/Zeilen/Blättern oder gar der ganzen Arbeitsmappe nach bestimmten Zeichenfolgen absuchen und auf Wunsch auch ersetzen. Alle gleichzeitig oder nacheinander. Ersetzen kann auch genutzt werden, um bestimmte Zellinhalte zu löschen. Oder/und, um Zellformate zu ändern (diese Option steht aber erst ab Excel 2002 zur Verfügung).

Sie können den Befehl für die Bearbeitung von Werten, Formeln und Kommentaren einsetzen.

Suchen und Ersetzen hängen in Excel eng zusammen. Es sind zwar getrennte Untermenüpunkte im Menü Bearbeiten, aber wie sie feststellen können, springt der gleiche Dialog auf, nur jeweils direkt im passenden Registerblatt. Sie können also auch dann noch leicht zwischen den beiden Befehlen umschwenken, indem sie im Dialog auf das andere Registerblatt klicken.

Sie können Zellen formatieren, Makros ausführen und Ihre Arbeitsmappe speichern und bearbeiten, während das Dialogfeld Suchen und Ersetzen geöffnet ist. Diese Funktion kann mit der Liste der Suchergebnisse verwendet werden, um Zellen zu bearbeiten, die mit Ihren Suchkriterien übereinstimmen. Im Baukastensystem können Sie hier die nötigen Informationen erlangen:

Zum Blattanfang

Suchen - Grundlagen zum Ersetzen und Löschen

Markieren Sie vorab jeweils den Bereich, den sie damit bearbeiten möchten.

Rufen Sie über Menü > Bearbeiten > Suchen... oder Ersetzen.... den Dialog auf.

Aktivieren Sie dort grundsätzlich die Schaltfläche Optionen (das ist ein Umschaltknopf, durch nochmaliges draufklicken blenden Sie die Zusatzoptionen wieder aus), dadurch können Sie die Suche jederzeit verfeinern, nämlich um folgende Möglichkeiten (selbstredend):
 
Die angebotenen Optionen (jeweils als Dropdownauswahl):
Suchen:Blatt 
ArbeitsmappeAlso in der gesamten Datei
Suchen:In ZeilenDadurch bestimmen Sie ausgehend von der aktiven Zelle die Suchrichtung -
am Ende wird wieder von Vorne begonnen
In Spalten
Suchen in:Formeln 
Werte 
Kommentare 
Die angebotenen Optionen (jeweils als Anhakfelder):
1Groß-/Kleinschreibung beachten
1Gesamten Zellinhalt vergleichen
 

Ganz wichtig ist, dass man die Suchkriterien richtig einstellt, um das Gewünschte zu treffen. Zum einen über die oben genannten Optionen, zum anderen im Feld Suchen nach sowie, ab Excel 2002, betreffend der Formate. Ausfüllen des Feldes Suchen nach:

Wir gehen von dieser Beispieltabelle aus, an der ich Ihnen verschiedene Suchen nach-Möglichkeiten zeigen will. Ich könnte endlos Beispiele erzeugen, ich hoffe, sie verstehen hierüber das System:
 
 ABCDE
1     
2 ArtikelLieferantEinzelpreis 
3 TeetasseSchom~er10,82 € 
4 MokkatasseIde?al10,65 
5 KaffeetasseWal*Mart19,55 
6 TellerWiese11,31 
7 SuppentasseWalter22,32 
8 KanneIdetal39,98 
9 SuppentellerWiete18,01 
10 KanneSchmidt40,17 
11     
 

Hier sehen wir, wie sich die Suche nach Teller mit den verschiedenen Optionen auswirkt:
 
Suchen nach:Groß-/Kleinschreibung beachtenGesamten Zellinhalt vergleichenSuchen in:Ergebnis
Tellera Werte$B$6
Teller aWerte$B$6
TelleraaWerte$B$6
Teller  Werte$B$6
$B$9
 



Nach Platzhaltern suchen:

Wenn Sie nach einem Sonderzeichen suchen, was normalerweise in der Suche als Platzhalter eingesetzt wird, dann müssen sie eine Tilde (~) voranstellen:
 
Suchen nach:Suchen in:ErgebnisBemerkung
~~Werte$C$3Doppelte Tilde, um eine Tilde zu finden
~*Werte$C$5Tilde vorab stellen, um einen * (Asterisk) zu finden
~?Werte$C$4Tilde vorab stellen, um ein ? zu finden
 




Nach Fehlern suchen:

Sie können nach # suchen, um etwaige Fehler in Ihrer Arbeitsmappe zu beheben.



Nach Zellformat suchen:

Sie können auch nach dem Zellformat (dies ab Excel 2002) suchen. Und dies auch in Verbindung mit dem Zellinhalt, wie oben beschrieben.

Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche Format rechts von Suchen nach: und ein Dropdown mit drei Möglichkeiten springt auf:
  • Format....: Das bekannte Dialogfenster Zellen formatieren springt auf. Hier können Sie einstellen, welches Zellformat unsere Suchzellen haben sollen
  • Format von Zelle wählen....: Der Cursor verwandelt sich und Sie können eine entsprechend formatierte Zelle per Klick auswählen; damit wird deren Format als Suchformat übernommen - dieser Weg empfiehlt sich, weil schon der kleinste Formatunterschied zu verschiedenen Suchergebnissen führen kann
  • Löschen: Format suchen: Die festgelegte Einstellung des Suchformats bleibt bestehen und muss hier aufgehoben werden. Sonst kann das bei der nächsten Suche zu falschen Suchergebnissen führen
Die Ausführung des Suchbefehls erfolgt nun über die darunter liegenden Schaltflächen:
  • Alle suchen: Unterhalb wird Ihnen nach Klick darauf jede Trefferzelle ausgegeben
  • Weitersuchen: Hierüber springt der Cursor von einem Treffer zum Nächsten
  • Wird kein Treffer gefunden, erfolgt eine entsprechende Meldung. Überprüfen Sie Ihre Einstellungen!
  • Schließen: Darüber können Sie den Dialog jederzeit verlassen

Das Thema Suchen ist damit abgeschlossen, für Ersetzen und Löschen war das gleichzeitig die Grundlage, die Fortsetzung dazu erfolgt im nächsten Abschnitt.

Zum Blattanfang

Fortsetzung: Ersetzen und Löschen

Bevor Sie hier fortfahren, sollten sie den Abschnitt Grundlagen zum Ersetzen und Löschen gelesen haben. Was dort über die Suchkriterien gesagt ist, gilt auch für die Suchkriterien beim Ersetzen und Löschen.

Sie können auch einstellen, dass nicht nur der Zellinhalt ersetzt wird, sondern auch das Zellformat (dies ab Excel 2002). Zellinhalt und Zellformate können auch unabhängig voneinander geändert werden, also nur das eine oder das andere.
Format ersetzen:

Nachdem Sie Suchen nach Format wie oben beschrieben richtig eingestellt haben, klicken Sie dafür auf die Schaltfläche Format rechts von Ersetzen durch: und ein Dropdown mit drei Möglichkeiten springt auf:
  • Format....: Das bekannte Dialogfenster Zellen formatieren springt auf. Hier können Sie einstellen, welches Zellformat die gesuchten Zellen annehmen sollen
  • Format von Zelle wählen....: Der Cursor verwandelt sich und Sie können eine entsprechend formatierte Zelle per Klick auswählen; damit wird deren Format als Suchformat übernommen
  • Löschen: Format ersetzen: Die festgelegte Einstellung des Ersatzformats bleiben bestehen und muss hier aufgehoben werden

Zellinhalt ersetzen oder löschen:

  • nachdem Sie unter Suchen nach: das Suchkriterium eingegeben haben, geben Sie unter Ersetzen durch: den gewünschten Zellinhalt ein
  • soll der Zellinhalt den Trefferzellen gelöscht werden, dann lassen Sie Ersetzen durch: einfach leer!
Die Ausführung des gewünschten Befehls erfolgt nun über die darunter liegenden Schaltflächen:

  • Alle ersetzen: Klick hierauf bewirkt Ersetzung im ganzen markierten Bereich gleichzeitig. Im Anschluss wird Ihnen angezeigt, wie viele Ersetzungen vorgenommen wurden
  • Ersetzen: Untersucht die erste markierte Zelle auf Übereinstimmung mit den Suchkriterien. Wird dort kein Treffer gefunden, erfolgt eine Meldung und Sie müssen auf Weitersuchen klicken, um den markierten Bereich schrittweise weiter abzusuchen und die Ersetzungen durchzuführen
  • Alle suchen: Unterhalb wird Ihnen nach Klick darauf jede Trefferzelle ausgegeben. Sie können jetzt auf die Schaltfläche Alle ersetzen klicken
  • Weitersuchen: Hierüber springt der Cursor von einem Treffer zum Nächsten - auf Wunsch können Sie nun die Schaltfläche Ersetzen klicken, das wirkt sich dann nur auf diese eine Zelle aus
  • Wird kein Treffer gefunden, erfolgt eine entsprechende Meldung. Überprüfen Sie Ihre Einstellungen!
  • Schließen: Darüber können Sie den Dialog jederzeit verlassen


Fragen stellen im Online-Excel Forum

Neu in Online-Excel: Online-Excel Newsletter

Weitere Artikel der Gruppe: Spezielle Menübefehle Aus Excel Standard
Nach oben