Autor: Beate Schmitz  --- Aus Excel Standard - Gruppe: Häufige Fragen

Text Ausrichten

Autor: Beate Schmitz - Erstellt: 2006-01      - Letzte Revision: ?
Einfügen und Ausrichten von Text

Es kann vorkommen, dass Sie in eine Excel-Tabelle Text eingeben möchten, wie Geschäftsbedingungen unter eine Preisliste oder Zubereitungsanleitungen für Rezepte unter die Zutatenliste, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Wie kann man das geschickt umsetzen, damit Größe und Ausrichtung ohne viel Aufwand stimmen? Dafür stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, die ich Ihnen nachstehend beschreibe: Die Methode Im Blocksatz ausrichten bietet umgekehrt formel- und makrofrei die Möglichkeit, Text vieler Zeilen einer Spalte wieder in einer Zelle zu verbinden.

Zum Blattanfang

Text in die Tabelle einfügen und im Blocksatz ausrichten

Ausgangslage 1: Gesamter Text in einer Zelle:
Tippen oder kopieren Sie den gesamten Text in die Zelle, in der Ihr Text beginnen soll. Die Spalten rechts davon sollten leer sein, zumindest vorläufig. Und darunter sollten ausreichend leere Zeilen für unser weiteres Vorgehen sein. In B2 stünde jetzt z.B.:

Die küchenfertigen Entenbrustfilets unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter der Provence mit den zerriebenen Pfefferkörnern und den Wacholderbeeren vermischen und die Filets damit einreiben.

Bei "normaler" Spaltenbreite und Schriftgröße ragt der Text nun bis Spalte S nach rechts hinaus. Sie möchten aber, dass der Text nur von Spalte B:F reicht, dafür entsprechend viele Zeilen belegt. Markieren Sie nun den Bereich B2:F15 (jedenfalls mehr Zeilen, als wie sie im Ergebnis für Ihren Text erwarten bei der gewünschten Spaltenzahl, Zeile 15 ist für diesen Fall hier nur beispielhaft genommen.

Gehen Sie nun über Menü > Bearbeiten > Ausfüllen > Im Blocksatz ausrichten und Excel verteilt den Text passend zur gewünschten Breite auf die nötige Zeilenzahl:
 
 ABCDEFG
1       
2 Die küchenfertigen Entenbrustfilets unter fließendem Wasser 
3 waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter 
4 der Provence mit den zerriebenen Pfefferkörnern und den 
5 Wacholderbeeren vermischen und die Filets damit einreiben.  
6       
 

Überschüssige Leerzeilen vor eventuellem Folgetext oder -tabellen können Sie nun löschen und auch die Spalten rechts von Spalte F nutzen.

Ausgangslage 2: Gesamter Text ohne Leerzeilen in einer Spalte:
Sollten Sie nun aber finden, es wäre besser, der Text würde nur einen Bereich von B2 bis Spalte D belegen, können sie das auch ändern. Es ist also nicht Voraussetzung, dass der Text ursprünglich in einer Zelle steht, er muss aber lückenlos in einer Spalte stehen. Ausgehend von obiger Darstellung (der Text steht in Spalte B und reicht rechts bis F hinüber) markieren Sie den Bereich B2:D15 (Zeile 15 wieder nur als Beispiel) und wiederholen Sie den Weg über Menü > Bearbeiten > Ausfüllen > Im Blocksatz ausrichten . Entsprechend verteilt sich der Text nun über mehr Zeilen:
 
 ABCDE
1     
2 Die küchenfertigen Entenbrustfilets unter 
3 fließendem Wasser waschen und 
4 trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer 
5 würzen. Die Kräuter der Provence mit 
6 den zerriebenen Pfefferkörnern und den 
7 Wacholderbeeren vermischen und die 
8 Filets damit einreiben. 
9     
 

Zum Blattanfang

"Im Blocksatz ausrichten" bietet umgekehrt die Möglichkeit, Text vieler Zeilen wieder in einer Zelle zu verbinden:

Am Beispiel der letzten Darstellung: Markieren Sie den Bereich B2:X8 (also weit genug die Spalten nach rechts nutzen) und wiederholen Sie den Vorgang über Menü > Bearbeiten > Ausfüllen > Im Blocksatz ausrichten . Nun steht der gesamte Text wieder in B2 unter Berücksichtigung von Leerzeichen an den passenden Stellen. Somit eine Möglichkeit, ohne Formeln oder Makro Text vieler Zeilen zu verbinden, insofern er in einer Spalte steht. Bei Interesse sollten Sie obige Beschreibung lesen.


Zum Blattanfang

Text in ein Textfeld der Symbolleiste Zeichnen einfügen

Eine Alternative bietet das bekanntere Einfügen eines Textfeld aus der Symbolleiste Zeichnen. Klicken Sie dieses auf der Symbolleiste an und ziehen das Textfeld von B2:F15 auf. Nun schreiben oder kopieren Sie den gewünschten Text in das Textfeld.

Formatieren können Sie das Textfeld, den Rahmen, den Hintergrund, die Schrift und ihre Ausrichtung, indem Sie wie folgt vorgehen:
  • drücken Sie die Strg.-Taste und klicken mit der rechten Maustaste auf den Rahmen
  • ein Dialogfenster springt auf, wählen Sie dort Textfeld formatieren
  • dort stehen Ihnen verschiedene Registerblätter zur Verfügung, um die Formatierung zu ändern
Besondere Hinweise dazu:
  • Rahmen entfernen: Speziell hiweisen möchte ich auf das Registerblatt Farben und Linien. Dort können Sie unter Farbe im Dropdown keine Linie auswählen und der Rahmen verschwindet, nach drücken des OK-Buttons
  • Text im Blocksatz: Unter dem Register Ausrichtung können Sie unter Textausrichtung Horizontal im Dropdown Blocksatz auswählen und bestätigen dies mit dem OK-Button
Darüber hinaus können Sie auch einzelne Textteile des Textfelds abweichend vom Rest formatieren, indem Sie diese Textteile markieren. Dann nutzen Sie die Icons der Symbolleiste Format.

Fragen stellen im Online-Excel Forum

Neu in Online-Excel: Online-Excel Newsletter

Weitere Artikel der Gruppe: Häufige Fragen Aus Excel Standard
Nach oben