Autor: Peter Haserodt  --- Aus Excel Standard - Gruppe: Tutorials

Namen (2) - Einstieg die Zweite

Autor: Peter Haserodt - Erstellt: ?      - Letzte Revision: 2010-11-11Gruppenthema: 5 Folgen 1 2 3 4 5 Sie sind in Folge:2
Namen bearbeiten und ein paar Tricks
(Der 2.Teil dieses Tutorials setzt Kenntnisse des ersten Teiles voraus und richtet sich auch eher an den Namen-Unerfahrenen)

Dies ist ein Kurzeinstieg. Wenn Sie sich mit Namen ein wenig vertraug gemacht haben, sollten Sie sich dann unbedingt den Anhang dieses Tutorials einverleiben. Dort beschreibt Beate Schmitz viele Details zu Namen:
Namen Konventionen und Detailinformationen


Fangen wir mit dem Simpelsten an:
Wie und wo kann ich erstellte Namen bearbeiten?


Das Ganze findet man bis Excel 2003 unter dem Menü Einfügen->Namen->Definieren
Ab Excel 2007 Register Formeln Gruppe: Definierte Namen

Etwas schneller kommt man mit dem Shortcut: STRG+F3 in den gewünschten Dialog.

Einiges erschließt sich hier von selbst.

Namen löschen

Ich kann in der Liste einen Namen markieren und dann auf löschen drücken, um ihn loszuwerden.

Aber erstmal zum Dialog:


Der Dialog ... ist dreigeteilt. (Wie man unschwer sieht)

Die obere Zeile ist zur Namensanzeige, bzw. um einen Namen einzugeben.
Die Liste, um einen vorhandenen Namen auswählen (zur Bearbeitung)
Die unter Zeile, um den Bezug oder die Zuweisung einzugeben.

Und diese untere Zeile ist absolut tückisch!
und einen Kasten wert:
Passen Sie genau auf, wie Sie sich dortdrin bewegen.

Vermeiden Sie Cursorbewegungen mit den Cursortasten. Das kann Sie zur Verzweiflung bringen, da Excel meint, sofort Zellbezüge herstellen zu müssen. Benutzen Sie die Maus oder ...

Und noch ein Kasten - Denn man kann dies auch umgehen!

Eine Methode dies zu umgehen, ist das Feld in ein Bearbeitungsfeld umzuwandeln, indem man die Taste F2 drückt!!!

Dieser Tipp stammt von Tino aus dem Online Excel Forum!




Aber keine Zellbezüge durch Mausklicks!


Schreiben Sie diese selber, außer Sie wollen wirklich absolute Bezüge haben.
In vielen Fällen will man, bei selbst erstellen Bezügen, diese relativ haben.
Dies kann einen zum Wahnsinn treiben, wenn man dann mit dem Cursor zur Verbesserung positionieren will (siehe oben)

Vergessen Sie das = am Anfang nicht!



Bereiche ändern

Auch dies ist jetzt simple.
Nehmen wir an, Sie haben einen Namen Umsatz_1 der sich auf =Tabelle3!$B$2:$C$4 bezieht.
Sie wollen diesen nun aber bis C5 erweitern.

Wählen Sie den Namen aus der Liste, klicken Sie in der unteren Zeile vor die 4, dort einmal die Entf - Taste, dann die 5 eingeben und OK.
Schon ist der Name geändert.
Denken Sie an den oberen Kasten.
 Ihre Meinung zu Online Excel Geben Sie uns ein Feedback
Namen erstellen:
Es kann öfters sinnvoll sein, Berechnungen, Konstanten über einen Namen zu erstellen.
(Bereiche sollte man direkt über das Namensfeld erstellen, ist einfacher)

Einfach ein Beispiel:

Geben Sie in die obere Zeile folgendes ein:
Um_Faktor

Geben Sie nun in die untere Zeile ein (löschen Sie was dort steht)
=0,8
Klicken Sie dann auf Hinzufügen und dann erst auf OK
Und schon können Sie in Ihrer Arbeitsmappe folgende Formel erstellen:
 
 ABCD
1    
2 10080 
3    
Formeln der Tabelle
C2 : =B2*Um_Faktor
 

Beachten Sie, dass dies natürlich nicht in Ihrem Namenfeld auftaucht, da dies kein Bezug ist.

Und zum Abschluß ein kleines Schmankerl:

Sie haben ein paar Namen in Ihrer Mappe?

Nehmen Sie sich ein leeres Tabellenblatt in Ihrer Mappe,
drücken Sie F3 und wählen Sie aus dem Dialog : Liste einfügen sm3 (1K)

Das war es dann zum Einstieg für Namen.
Jetzt bleibt es Ihnen überlassen, sich tiefer einzuarbeiten (z.B.: Namen Konventionen und Detailinformationen) und dann an die Zaubereien zu gehen.
Fragen stellen im Online-Excel Forum

Neu in Online-Excel: Online-Excel Newsletter


Weitere Artikel der Gruppe: Tutorials Aus Excel Standard
Nach oben