Autor: Peter Haserodt  --- Aus Excel Standard - Gruppe: Funktionen

Indirekt - Aber Achtung

Autor: Peter Haserodt - Erstellt: ?      - Letzte Revision: ?

Indirekt

ACHTUNG:

Indirekt sollte nur sehr sparsam angewendet werden und nicht bei rechenintensiven Formeln.
Diese Funktion hat nämlich den großen Nachtteil, dass sie volatil ist, d.h. sie wird immer neuberechntet, nach jeder Eingabe. Selbst dann, wenn sie in einer anderen geöffneten Arbeitsmappe steht!

Mehr dazu können Sie hier lesen: Indirekt - Eine gefährliche Bremse


In Excel hat Indirekt nichts mit einem Freisstoß zu tun obwohl es durchaus Parallelen gibt.
Man schießt nicht dirket auf's Tor, sondern muss ersteinmal einen anderen anspielen.

Aber wenn es Indirekt gibt, was ist dann Direkt?
Nun, dies nutzen Sie jeden Tag in Excel. Wenn Sie in eine Zelle schreiben: =A1*B1 arbeiten Sie direkt.
Dass heißt, Sie geben direkt die Bezüge an, in unserem Fall die Zellen A1 und B1 des Arbeitsblattes, in welchem die Formel steht.

So, dies haben wir verstanden, aber was hat das nun mit Indirekt zu tun?
Ganz einfach, es gibt Situationen, in welchen man den Bezug nicht direkt schreiben kann/will, sondern ihn zusammensetzt.

Beginnen wir mit einem völlig verblödeten Beispiel.
Schreiben Sie in die Zelle B2 eine 5 und nun in die Zelle C2 folgende Formel:
=Indirekt("B" & "2")
Und Sie werden als Ergebnis den Inhalt der Zelle B2 erhalten.
Zurecht sagen Sie, da hätte ich auch gleich =B2 schreiben können!
Hier wollten wir nur mal schnell den Konstrukt von Indirekt kennenlernen, d.h., dass man den Bezug über eine Textverkettung erstellt. In unserem dämlichen Beispiel ist dies natürlich nicht dynamisch und vollkommen sinnfrei.

Kommen wir zu einem Beispiel, welches die Dynamik etwas klarer zeigt:
 ABCD
1    
2 22466
3 53  
4 66  
5 78  
6 22  

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D2=INDIREKT("B" & C2)


Hier reagieren wir auf den Inhalt der Zelle C2 und geben entsprechend den Inhalt der B-Zelle aus, die an dieser Position steht.
Innerhalb der Klammern verknüpfen wir den Buchstaben B mit der Zahl , die in C steht.
Im gezeigten Beispiel wird daraus "B4" und über unsere Funktion Indirekt beziehen wir uns damit auf die Zelle B4.
Ändern Sie mal die Zelle C2 in 5 und schon erhalten Sie in D2 78

Hinweis:

Man muss sich natürlich mit dem Verketten beschäftigen. Wie ich eine Zeichenkette zusammensetze, dass ein vernünftiger Bezug herauskommt. Aber mit ein wenig Übung geht das dann ganz flott.


Ein Beispiel mit etwas mehr Power:

Stellen Sie zuerst drei Arbeitsblätter her. Diese sollen die Namen: Auswertung, 2007 und 2008 haben.
Für die Blätter 2007 und 2008 stellen Sie folgendes her:

2007

 ABC
1   
2 100 
3 200 
4 300 
5 400 
6 500 
7 600 
8   


2008

 ABC
1   
2 1000 
3 2000 
4 3000 
5 4000 
6 5000 
7 6000 
8   


Nun zu unserem Blatt Auswertung:

Auswertung

 ABCD
1    
2 20072100 
3    

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C2=SUMME(INDIREKT("'" & B2 &"'!B2:B7"))


Hinweis zum besseren Lesen:

=SUMME(INDIREKT(" ' " & B2 &" ' !B2:B7"))

Sie sehen hier, da sind " enthalten und ', die Formel muss natürlich ohne die Leerzeichen, die ich hier zum besseren Lesen eingebaut habe, erstellt werden.


Analyse:

Hier wird je nachdem was in der Zelle B2 steht auf verschiedene Arbeitsblätter zugegriffen - dort jeweils auf den Bereich B2:B7 und die Summe gebildet.
Aber warum habe ich hier noch ' um den Blattnamen eingefügt?
Tatsächlich ist es in unserem Fall nicht erforderlich, da meine Blattnamen keine Sonderzeichen enthalten.
Aber ich mache es grundsätzlich so, damit ich es nicht vergesse, wenn es einmal anders ist.

Hinweis:

Erstelle ich einen Bezug, der nicht existiert, so liefert mir meine Formel dann #BEZUG zurück.
Z.B. wenn Sie das Tabellenblatt 2007 in Jahr 2007 ändern, haben Sie schon den Salat.

 Ihre Meinung zu Online Excel Geben Sie uns ein Feedback
Indirekt - Leider leider leider ...

Der Indirekt Novize wird voller Begeisterung nun die wildesten Konstrukte entwickeln, unter anderem auch den Versuch starten, externe Bezüge, also Bezüge auf andere Arbeitsmappen mit Indirekt zu realisieren.

Und Plautze Plautze Plautze - fällt er auf die ... Nase

Das Gemeine dabei ist, dass - hat man die Mappe, auf die der exteren Bezug zeigt, geöffnet, funktioniert es.
Und meistens hat man dies, beim erstellen der Formel, um zu gucken, wohin man zugreift.

Und die Überraschung ist groß, öffnet man das nächste Mal die Mappe mit der Formel, ohne die Mappe mit dem Bezug geöffnet zu haben, steht das vermaledeite #BEZUG da.

Indirekt kann nur mit geöffneten Mappen arbeiten!


Lassen Sie also die Finger davon, Indirekt für externe Bezüge einzusetzen!

Fragen stellen im Online-Excel Forum

Neu in Online-Excel: Online-Excel Newsletter

Weitere Artikel der Gruppe: Funktionen Aus Excel Standard
Nach oben