Autor: Beate Schmitz  --- Aus Excel Standard - Gruppe: Häufige Fragen

Pivottabelle - Datenquelle wiederverwenden (= CacheIndex)

Autor: Beate Schmitz - Erstellt: ?      - Letzte Revision: ?
Pivottabelle - Datenquelle (= CacheIndex)


Wenn Sie verschiedene Pivottabellen in einer Datei anlegen, die sich auf die gleiche Datenquelle beziehen, sollten Sie darauf achten, dass Sie einen bereits definierten Bereich wiederverwenden. Ansonsten wird der gleiche Bereich als neue Pivotdatenquelle angelegt und Sie produzieren überflüssige Datenquellen, die gespeichert werden und die Datei aufblähen. Gleichzeitig zeige ich Ihnen hier aber auch, wie Sie schon bestehende Pivottabellen, die auf den gleichen Bereich abzielen, aber verschiedene Datenquellen haben, auf eine Datenquelle zurückführen können.


Hier die Vorteile, wenn sich verschiedene Pivottabellen auf die gleiche Datenquelle beziehen, statt auf verschiedene Datenquellen mit gleichem Bereich:
  • die Datei bleibt kleiner und arbeitet schneller, da Datenquellen mitgespeichert werden
  • wenn Sie eine der Pivottabellen aktualisieren, aktualisieren sich alle anderen Pivottabellen, die auf der gleich Datenquelle beruhen, ebenfalls. (Wollen Sie nicht, dass sich andere Pivottabellen mit gleichem Datenbereich mitaktualisieren, dann müssen Sie tatsächlich den gleichen Bereich als neue Pivotdatenquelle anlegen)

Nachstehend zeige ich Ihnen, wie Sie makrofrei

Zum Blattanfang

Bei der Neuanlage einer Pivottabelle direkt eine schon bestehende Datenquelle auswählen

  • Markieren Sie eine Zelle in der Ausgangstabelle
  • Klicken Sie auf Menü > Daten > PivotTable- und PivotChart-Bericht...
  • Im aufspringenden Dialogfenster haken Sie unter Schritt 1 an, dass Sie folgende Daten analysieren wollen: Anderen PivotTable-Bericht oder PivotChart-Bericht
  • Ein weiteres Dialogfenster springt auf, indem Sie auswählen müssen, welcher PivotTable-Bericht die Daten enthält, die Sie auswählen möchten
  • Markieren Sie den gewünschten Bericht und verlassen Sie das Fenster, indem Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken
  • Von hier ab stellen Sie Ihre Pivottabelle wie gewohnt fertig

Zum Blattanfang

Bestehende Pivottabellen, die auf den gleichen Bereich aber mit verschiedenen Datenquellen abzielen, auf eine gemeinsame Datenquelle zusammenführen

  • Markieren Sie eine Zelle in der Pivottabelle, deren Datenquelle Sie angleichen wollen
  • Klicken Sie auf Menü > Daten > PivotTable- und PivotChart-Bericht...
  • Der Assistent springt auf im Schritt 3 von 3
  • Klicken Sie 2x auf die Schaltfläche Zurück, so dass Sie im Dialogfenster Schritt 1 von 3 landen
  • Im aufspringenden Dialogfenster haken Sie unter Schritt 1 an, dass Sie folgende Daten analysieren wollen: Anderen PivotTable-Bericht oder PivotChart-Bericht
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter
  • Ein Dialogfenster springt auf, indem Sie auswählen müssen, welcher PivotTable-Bericht die Daten enthält, die Sie auswählen möchten
  • Markieren Sie den gewünschten Bericht und verlassen Sie das Fenster, indem Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen klicken
  • Damit ist die Datenquelle vereinheitlicht
  • Wiederholen Sie den Vorgang für alle Pivottabellen, deren Datenquellen sie vereinheitlichen wollen


Fragen stellen im Online-Excel Forum

Neu in Online-Excel: Online-Excel Newsletter

Weitere Artikel der Gruppe: Häufige Fragen Aus Excel Standard
Nach oben