Autor: Peter Haserodt  --- Aus Excel Standard - Gruppe: Häufige Fragen

Excel 2007/2010 Umsteiger - Zeichnen

Autor: Peter Haserodt - Erstellt: ?      - Letzte Revision: ?

Excel 2007 - Zeichnen

Die Zeichnensymbolleiste hat sich gut versteckt.

Als ich sie zum ersten Mal suchte, brauchte ich schon etwas länger, da ich anstatt Formen immer Formeln las.
Aber auch wenn man sie gefunden hat, so ganz einfach ist der Umgang nicht.
Man muss sich erstmal durch das ganze durchkämpfen.
Ein paar Sachen die mir aufgefallen sind:

Zuerst: Hat man ein Zeichnungsobjekt, dann erscheint in der Multifunktionsleiste ein neues Menü oben Rechts, welches man sehr schnell übersehen kann:
Zeichentools
Sie lesen richtig: Zeichentools! Ich glaube, da war jemand nicht ganz nüchtern!

Über dieses kann man dann auf die Formatierung für das Zeichnungsobjekt zugreifen.
Das Problem ist, dass es nicht intelligent ist, d.h. nicht automatisch angewählt wird, wenn man ein Zeichnenobjekt ausgewählt hat.

Hier muss man sich sehr daran gewöhnen.

Aber man kann dies ein wenig umgehen, indem man sich die Registerkarte von Form formatieren eingeblendet lässt und dort die meisten Einstellungen vornimmt:

Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Einfach eine gezeichnete Form auswählen, rechter Mausklick auf die Form und dann im Kontextmenü: Form formatieren
Diese bleibt auch offen, wenn man andere Dinge auswählt. Hier eignet sich natürlich ein zweiter Bildschirm.

Weiterhin scheint es manchmal zu passieren, dass automatisch auf das Startmenü zurückgesprungen wird.

Auch die Bezeichnungen für Farbkomponenten haben sich zum teil geändert. Während man früher (und jetzt auch noch im Register Form formatieren) bei einem Pfeil die Linienfarbe hat / hatte, ist es in der Zeichentoolssymbolleiste Formkontur.

Solche Veränderungen - manchmal auch recht unschlüssige Veränderungen - finden Sie häufig.

Ein wichtiger Unterschied zwischen Form formatieren und dem Menü besteht in der Vorschau.
Über das Menü können Sie - meistens jedenfalls - die Veränderung am Objekt sehen, ohne die Veränderung zu tägigen.

Kurze Einschätzung

Auch wenn manches noch im Argen liegt und das immerwährende rumklicken und suchen ganz schön nervt, ist bei den graphischen Neuerungen doch viel Gutes bei rausgekommen.

Gerade für den Webbereich sind die Wordartobjekte und die Designerfarben stark verbessert.

Mein erstes Fazit: Es lohnt sich, tiefer in die Zeichnungsobjekte hineinzuschauen.

Fragen stellen im Online-Excel Forum

Neu in Online-Excel: Online-Excel Newsletter

Weitere Artikel der Gruppe: Häufige Fragen Aus Excel Standard
Nach oben