Autor: Beate Schmitz  --- Aus Excel Standard - Gruppe: Häufige Fragen

Farben benutzerdefiniert anpassen

Autor: Beate Schmitz - Erstellt: 2006-11      - Letzte Revision: ?

Farben benutzerdefiniert anpassen - ändern der Excel-Farbpalette
Excel stellt uns insgesamt 56 Standardfarben inkl. Diagrammfarben zur Verfügung, die wir dann z.B als Schrift-/ Rahmen- oder Hintergrundfarbe nutzen können. Diese Zahl können wir nicht erhöhen. Aber wir können Farben austauschen. Und zwar auf zwei Wegen:> Wenn man Farben benutzerdefiniert ändert und die Datei speichert, dann gilt diese Farbeinstellung auf jedem Rechner, auf dem die Datei geöffnet wird. Und in jedem Blatt der Datei, auch in neu hinzukommenden Blättern.

Will man die Farben grundsätzlich bei allen neuen Dateien mit einer anderen Auswahl angeboten bekommen, dann muss man sich eine Standardmustervorlage erstellen, in der man sich die Farben wie unten beschrieben definiert.

Kopiert man sich Zellen/Bereiche einer Datei, die benutzerdefinierte Farben enthält in eine andere Datei, die diese nicht enthält, dann sind diese benutzerdefinierten Farben dort nicht hinterlegt, oft mit der Folge von Unleserlichkeit, je nachdem, was mit der benutzerdefinierten Farbe formatiert wurde. Dann empfiehlt sich, die Farben aus der Ausgangsdatei zu kopieren>
Zum Blattanfang

Benutzerdefinierte Farben neu definieren

So definiert man eine Farbe:
  • gehen Sie über Menü > Extras > Optionen... > Registerblatt Farbe
  • markieren Sie eine Standardfarbe, auf die Sie zukünftig in der Datei verzichten können
  • klicken Sie auf den Schaltfläche Ändern
  • klicken Sie dann im Dialog auf das Register Standard oder Benutzerdefiniert
  • wählen Sie dort durch Anklicken die neue Farbe aus
  • wollen Sie ganz gezielt eine Farbe auswählen, deren RGB-Werte Sie kennen, dann können Sie diese auch im Register Benutzerdefiniert durch Eingabe dort auswählen
  • bestätigen Sie die Auswahl über die Schaltfläche OK
  • schließen Sie den Dialog Optionen ebenfalls über die Schaltfläche OK
  • speichern Sie die Datei
Diesen Vorgang können Sie wiederholen, wenn Sie weitere Farben austauschen möchten.

Tipp:
Umgekehrt können Sie diesen Weg auch nutzen, um den RGB-Wert einer Farbe herauszufinden. Dazu müssen Sie die Farbe, deren Werte Sie herausfinden wollen, im Registerblatt Farbe anklicken und dann über die Schaltfläche Ändern zum Registerblatt Benutzerdefiniert wechseln.>


Zum Blattanfang

Benutzerdefinierte Farben aus einer anderen Datei kopieren

Achtung:
Auf diesem Weg importieren Sie alle Farben der Ausgangsdatei, sie überschreiben also somit alle Farben in Ihrer Zieldatei!> Das funktioniert so:
  • öffnen Sie die Datei, aus der Sie die Farben kopieren möchten
  • aktivieren Sie die Datei, in die die Farben übernommen werden sollen
  • gehen Sie über Menü > Extras > Optionen... > Registerblatt Farbe
  • benutzen Sie das Dropdown unter "Farben kopieren aus" und klicken Sie die gewünschte Quelldatei an
  • schließen Sie den Dialog Optionen über die Schaltfläche OK
  • speichern Sie die Datei
Damit haben Sie alle Farben aus der Quelldatei importiert.>


Fragen stellen im Online-Excel Forum

Neu in Online-Excel: Online-Excel Newsletter

Weitere Artikel der Gruppe: Häufige Fragen Aus Excel Standard
Nach oben